Klassifizierung von Temperatur und Niederschlag

Mit den Daten sind wir nun soweit fertig. Wir haben Temperatur und Niederschläge als Grids vorliegen. Was jetzt noch fehlt ist eine sinnvolle Klassifizierung der Daten. Die ursprüngliche Fragestellung war: Wo auf der Welt sind die klimatischen Voraussetzungen für tropischen Regenwald gegeben?

Voraussetzungen für Tropischen Regenwald

Die klimatischen Voraussetzungen für das Wachstum von tropischem Regenwald sind nach etwas Internetrecherche folgende Eckpunkte:

  • durchschnittliche Jahrestemperatur von 23°C bis 30 °C
  • durchschnittlicher, kumulativer Jahresniederschlag von über 1500mm

Diese beiden Merkmale können wir aus unseren Klimadaten herausholen.

Temperatur

Mit dem uns bereits bekannten Grid Calculator von SAGA GIS können wir nicht nur Durchschnittswerte ermitteln, sondern auch Klassifizierungen vornehmen. Wichtig ist hier das Einfügen von IF/THEN-Prüfungen in die Formel des Calculators. Die etwas verschachtelte Formel zur Temperaturermittlung für den tropischen Bereich lautet:

ifelse(gt(a,22.9),ifelse(lt(a,30.1),a,0),0)

Die Formel liest sich in etwa so: „Nimm alle Rasterzellen und prüfe, ob sie größer als 22.9 sind, wenn ja prüfe ob diese widerum kleiner als 30.1 sind. Sind diese beiden Bedingungen erfüllt, schreibe diese Rasterzellen in das neue Raster, wenn nicht, schreibe 0 rein“.

Als Bilddarstellung sieht es folgendermaßen aus:

Tipp: Wenn die Werte der Rasterzellen mit dem Wert 0 (Null) in einer Farbe dargestellt werden, kann das im Options-Fenster unter Settings, NoData-Values geändert werden.

Das gleiche Filtersystem funktioniert auch mit den Niederschlagsdaten. Hier lautet die Formel:

ifelse(gt(a,1499),a,0)

Im nächsten Schritt werden wir diese beiden Datensätze nun verschneiden…